Aktuelle Hinweise

Neue Phase mit weiteren Lockerungen startet - Pressemitteilung des niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

In Niedersachsen sind ab kommenden Montag aufgrund des aktuell stabilen
Infektionsgeschehens mit dem Corona-Virus weitere vorsichtige Lockerungen der bisherigen
Auflagen und Kontaktbeschränkungen möglich. Die neue „Niedersächsische Verordnung zur
Bekämpfung der Corona-Pandemie“ basiert auf den Fünf-Stufen-Plan der Landesregierung
sowie die Bund-Länder-Beschlussfassung von letztem Mittwoch. Die gesamte Verordnung
finden Sie online hier.

Die wichtigsten Änderungen für uns auf einen Blick:

Ausweitung der bisherigen Zwei-Personen-Regel

Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum sind auch zukünftig in der Regel
auf höchstens zwei Personen beschränkt.

Tourismus

Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Campingplätze, Wohnmobilstellplätze und
Bootsliegeplätze können ab dem 11. Mai wieder an Gäste vermietet werden. Für
Ferienwohnungen und Ferienhäuser gilt dabei eine Wiederbelegungsfrist von sieben Tagen.

Tagestouristen dürfen dann auf die niedersächsischen Inseln fahren, wenn die jeweiligen
Kommunen oder Landkreise dies gestatten.

 

Gastronomie

Außerdem können Restaurants, Gaststätten, Imbisse, Cafés und Kantinen auch zum Vor-
Ort-Verzehr wieder öffnen. Allerdings gelten hier strenge Sicherheits- und Hygieneauflagen
(siehe hier). So muss beispielsweise dafür gesorgt sein, dass der Zutritt gesteuert werden
kann und Warteschlangen vermieden werden. Gäste müssen dabei keine Mund-Nase-
Bedeckung tragen, das Servicepersonal allerdings schon.

Auf ein Missverständnis soll hingewiesen werden: Die Rechtsverordnung sieht keine
Reservierungspflicht in Restaurants vor, eine Reservierung wird jedoch dringend empfohlen.
Die Betreiberin oder der Betreiber eines Restaurationsbetriebes muss jedoch den Namen
und die Kontaktdaten jedes Gastes sowie den Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der
Einrichtung dokumentieren und drei Wochen aufbewahren, damit eine etwaige
Infektionskette nachvollzogen werden kann. Wenn ein Gast seine Kontaktdaten nicht
abgeben möchte, muss er den Gastronomiebetrieb leider wieder verlassen. Gäste dürfen nur
bedient werden, wenn sei mit der Dokumentation einverstanden sind.

 

Weiterhin gilt:

Solange es keinen Impfstoff und/oder ein Medikament gegen Covid-19 gibt, ist die
Beschränkung der physischen Kontakte das einzig wirksame Mittel, um die Ausbreitung des
Virus auf einem niedrigen Niveau zu halten. Daher müssen die physischen Kontakte zu
anderen Menschen, die nicht zu den Angehörigen des eigenen Hausstandes gehören,
weiterhin auf ein absolut nötiges Minimum reduziert werden.
In der Öffentlichkeit einschließlich des Öffentlichen Personenverkehrs gilt weiterhin, dass
jede Person einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten muss.