Aktuelle Hinweise

 

Mit der neuen Verordnung verschärft Niedersachsen sein Warnstufenkonzept. (Gültig ab dem 24.11.2021)

 
Warnstufe 1 tritt bereits ab einer 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz ab 3 bis einschließlich 6 in Kraft.
Warnstufe 2 gilt nun ab einer Hospitalisierungsinzidenz, die höher als 6 bis einschließlich 9 ist.
Warnstufe 3 dann bei einem Wert größer als 9.
Zudem treten vor der Warnstufe 1 erste Verschärfungen ein. Die wichtigsten Änderungen im Überblick:
Vor Warnstufe 1 - also bis einschließlich Hospitalisierungswert 3
3G bei Veranstaltungen mit mehr als 25 Personen in Innenräumen, sobald die 7-Tage-Inzidenz bei mehr als 35 liegt. Das gilt im Innenbereich für alle Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, für Weihnachtsmärkte (dort auch draußen), Diskotheken, Gastronomie, Beherbergung und für körpernahe Dienstleistungen. Bei Veranstaltungen in Innenräumen mit mehr als 1.000 Personen gilt bereits 2G.
Warnstufe 1 - Hospitalisierungswert mehr als 3
2G gilt auch im Innenbereich auf allen Veranstaltungen in Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, in Diskotheken, Gastronomie, bei der Beherbergung und körpernahen Dienstleistungen.
Auf Weihnachtsmärkten gilt draußen wie drinnen 2G - und nun auch Maskenpflicht. Die Maske darf zum Essen und Trinken kurz angehoben werden.
Unter freiem Himmel gilt weiterhin 3G.
Warnstufe 2 - ab Hospitalisierungswert mehr als 6
Verschärfung auf 2Gplus. Das heißt Genesene und Geimpfte müssen noch einen negativen aktuellen Corona-Test vorweisen. 2Gplus gilt für alle Veranstaltungen im Innenbereich und für alle Weihnachtsmärkte. Ebenfalls in Innenbereichen von Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, in Diskotheken, Gastronomie, Beherbergung und bei allen körpernahen Dienstleistungen. Draußen gilt in Warnstufe 2 die Beschränkung auf 2G.
In Innenbereichen müssen FFP2-Masken getragen werden
Es dürfen nur noch bis zu 15 Personen ohne 2Gplus in Innenbereichen beziehungsweise 2G unter freiem Himmel zusammenkommen
Warnstufe 3 - ab Hospitalisierungswert mehr als 9
Im Innenbereich dürfen nur noch zehn Personen ohne 2Gplus zusammenkommen
Für Veranstaltungen werden noch schärfere Regeln gelten. "Die Ausgestaltung von Warnstufe 3 erfolgt in Kürze", so die Staatskanzlei.
In sämtlichen Warnstufen gilt: Die Privilegierungen bei 2G - also kein Abstand, keine Maske - werden zurückgenommen.
Quelle: "https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Niedersachsen-verschaerft-Corona-Regeln-,verordnung178.html "
Wie immer, werden wir mit den betroffenen Gästen in Kontakt treten um das weitere Vorgehen zu besprechen.
Bis dahin gilt: Bleibt gesund!

Euer Team vom White Sail Wohnungsservice