Urlaub in Neuharlingersiel

Hafen von Neuharlingersiel

Neuharlingersiel, ein Nordseeparadies für die ganze Familie

Ein Urlaub in Neuharlingersiel entführt Sie nach Ostfriesland in den Nordwesten von Niedersachsen. Die Gemeinde liegt im schönen Landkreis Wittmund in der Samtgemeinde Esens. Im Jahr 1979 wurde die Ortschaft im Harlingerland zum staatlich anerkannten Nordseeheilbad ernannt. Zu der rund 24,55 Quadratkilometer großen Gemeinde gehören die Ortsteile Neuharlingersiel, Altharlingersiel, Seriem und Ostbense. Ganz gleich, wo Sie eine Auszeit verbringen – eine gemütliche Ferienwohnung ist schnell gefunden.

Ein Besuchermagnet – der Sielhof mit dem Haus des Gastes

Der Sielhof ist ein historisches Gebäude aus dem Jahr 1755. Sie finden diese Sehenswürdigkeit im Herzen Ihres Ferienortes unweit des kleinen Hafens. Der Sielhof wurde etwa 1825 von der Familie Eucken gekauft. Später erfolgte der Umbau zum Adelssitz. Seit 1989 ist der Sielhof mit der Parkanlage im Besitz des Nordseebades. Im verpachteten Erdgeschoss befindet sich ein Restaurant. Hier können Sie gemütlich Essen oder Kaffee trinken. In den von der Gemeinde genutzten Räumen gibt es wechselnde Galerien und Ausstellungen, ein Schreibzimmer, eine Bibliothek sowie ein Spiel- und Schachzimmer. Vielleicht möchten Sie an der Nordsee auch eine kulturelle Veranstaltung besuchen, dann sind Sie im Haus des Gastes ebenfalls richtig.

In der Seriemer Mühle kommen Sie der ostfriesischen Geschichte auf die Spur

Der Bau der Seriemer Mühle geht auf das Jahr 1804 zurück. Viele Generationen waren hier tätig und verarbeiteten das Getreide bis zum Jahr 1975 zu Mehl. Die Seriemer Mühle ist funktionstüchtig und steht heute unter Denkmalschutz. Die Restaurierung der Mühle war unter anderem durch die Unterstützung des Mühlenvereins möglich. Heute kann die Mühle mit ihrer historischen Ausstattung bewundert werden. Tauchen Sie in die Geschichte Ostfrieslands ein und begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise. Die einstige Müllerstube dient heute als Teestube. Lassen Sie sich einen echten ostfriesischen Tee und ein Stück Kuchen auf der Zunge zergehen.

Weg zur Seriemer Mühle

Idylle pur – der malerische Hafen mit den Krabbenkuttern

Viele Ferienwohnungen sind nicht weit vom Hafen entfernt. Gönnen Sie sich in Ihrem Urlaub das maritime Flair und lassen Sie die Seele baumeln. Erleben Sie großartige Hafenkonzerte in der Konzertmuschel, trinken Sie einen Ostfriesentee oder ein kühles Bier. Beobachten Sie wie die Krabbenkutter von der Nordsee kommen, ihre Netze reparieren und in Windeseile das Deck schrubben. Am Hafen herrscht immer buntes Treiben – lassen Sie sich in eine andere Welt verführen.

Kutterfahren ab Neuharlingersiel

Im Hafen von Neuharlingersiel können Sie auf kleinen Fischkuttern zu Fahrten auf der Nordsee aufbrechen und das Watt hautnah erleben. An Bord machen Sie nicht nur einen erlebnisreichen Ausflug zu den Seehundbänken, sondern haben auch die Möglichkeit, Makrelen und Dorsch zu angeln. Auf der Fahrt durch das Wattenmeer wird das Netz zum Schaufischen ausgeworfen, um Ihnen den Fang mit fachkundigen Informationen zu erklären. So können sich Kinder die Nordsee-Bewohner ganz aus der Nähe anschauen. Darüber hinaus ist ein Zwischenstopp auf der autofreien Insel Spiekeroog möglich.

Von der Ferienwohnung an den Strand

Es gibt nichts Schöneres, als den Nordseestrand vor der Haustür zu haben. Die frische Meeresluft streichelt Ihre Haut, ein salziger Geschmack liegt in der Luft und Ihr Blick schweift über das Meer. Ein Urlaub in Neuharlingersiel ist ideal für Strandfans. Der Strand nimmt eine Fläche von 20 Hektar ein und hat sowohl einen Grünabschnitt als auch einen Sandbereich zu bieten. Mehr als 550 Strandkörbe stehen für die Sonnenanbeter bereit. Freuen Sie sich auf ein Bad in der Nordsee und zeigen Sie sich beim Schwimmen von Ihrer aktiven Seite.

Bei einer Wattwanderung das UNESCO-Weltnaturerbe entdecken

Das Wattenmeer befindet sich an der Nordseeküste von Ostfriesland und ist rund 10.000 Quadratmeter groß. Es liegt Ihnen in Ihrem Urlaub in Niedersachsen direkt zu Füßen und wartet darauf, von Ihnen während einer Wattwanderung erforscht zu werden. Seit Juni 2009 gehört das Wattenmeer zum Weltnaturerbe der UNESCO und imponiert als faszinierende ursprüngliche Naturlandschaft in Mitteleuropa.

Bei der Wattwanderung begeben Sie sich auf den Weg zum rund zwei Kilometer vor Neuharlingersiel verlaufenden große Priel, einem Wasserlauf inmitten des Watts. Während einer Tour, die etwa zweieinhalb Stunden dauert, haben Sie an vielen Stationen die Gelegenheit dazu, selbst zu entdecken, warum das Wattenmeer so einzigartig ist.

Wattwandern

Entspannt genießen – das „BadeWerk“

In den komfortablen Ferienwohnungen im Landkreis Wittmund können Sie sich rund um die Uhr erholen, wenn Sie sich jedoch nach Tiefenentspannung sehnen, dann machen Sie sich auf den Weg zum „BadeWerk“ in Neuharlingersiel. Das BadeWerk in Neuharlingersiel empfängt Sie mit einem zeitgemäßen Konzept aus klassischem Kurhaus und Meerwasser-Hallenbad plus Sauna und Fitness. Das erst 2011 völlig neu gestaltete Ensemble liegt als facettenreiches Wellness-Zentrum im Kurviertel. Altharlinger Sieltief, Hafen und Nordsee sind in unmittelbarer Nähe. Hier können Sie typisch ostfriesisches Flair und modernste Einrichtungen einer Wellness-Oase genießen.

Wenn Sie die Kräfte des Meeres für Ihre Gesundheit nutzen wollen, wartet hier auf Sie eine attraktive Auswahl an Thalasso-Anwendungen. Die Palette reicht von Meerwasser-Inhalationen über Algenpackungen bis zu wohltuenden Anwendungen mit dem über 400 Jahre alten Neuharlingersieler Naturschlick. Ergänzend zu Thalasso können Sie unabhängig von den Gezeiten ganzjährig von morgens bis abends in dem modernen Meerwasser-Hallenband in gereinigtem und gesundem Nordseewasser schwimmen. Die Wassertemperatur liegt zu jeder Tages- und Jahreszeit bei angenehmen 30 Grad mit Wohlfühl-Faktor.

Was wäre eine perfekte Wellness-Oase ohne eine großzügig und vielfältig angelegte Saunalandschaft? Daher erwartet Sie im BadeWerk eine breite Palette an unterschiedlich konzipierten Saunen mit individuellem Flair. Sie können sich in der urigen Hafensauna ebenso beim Schwitzen entspannen wie in der kreislaufschonenden Salzkajüte oder in den typisch ostfriesischen Deich- oder Strandhallen-Saunen. Ein breites Angebot an Massage-Variationen von klassisch über asiatisch bis hot stone sowie Fitness-Möglichkeiten wie Aqua-Jogging und Kosmetik rundet die Wellness-Möglichkeiten ab.

Der „Leuchttürmchen-Klub“ – ein Paradies für Kinder

Für die Kleinen ist der „Leuchttürmchen-Klub“ zwischen dem „BadeWerk“ und der Touristeninformation die größte Attraktion. Hier treffen sich die Kinder zum Feuerwehr-Tag, zum Zirkus-Tag, zum T-Shirts bemalen oder zum Toben im Spielzimmer. Der Spaß kommt dabei nie zu kurz und mit einer kostenlosen Mitgliedschaft im „Leuchttürmchen-Klub“ sind die Ferien in Neuharlingersiel von Anfang an ein riesiges Abenteuer.

Für jeden Urlauber die passende Sportart

In Ostfriesland kommen Sie sportlich sowohl mit den Wanderschuhen als auch mit dem Fahrrad auf Touren. Die abwechslungsreichen Naturschönheiten, das Wattenmeer und die idyllischen Dörfer laden Sie zu interessanten Streifzügen ein. Probieren Sie Ihr Glück beim Volkssport Boßeln oder genießen Sie die Freiheit auf dem Rücken eines Pferdes. Wer es gemütlicher mag, kann sich mit dem Planwagen durch die Landschaft schaukeln lassen. Aber nicht nur an Land steht Sport auf dem Programm, auch auf dem Wasser haben Anfänger und Profis dazu die Gelegenheit.

Die „Kite- und Surfstation windloop“ liegt direkt am Strand und bietet Ihnen verschiedene Kurse an. Gleich neben dem langen Strandabschnitt der Gemeinde öffnet die Schule von April bis Oktober jeden Tag ihre Pforten. Hier finden Sie als Einsteiger oder fortgeschrittener Surfer ein weiträumiges Areal von über einem Quadratkilometer, in dem Sie mit dem Seewind im Rücken Ihre Bahnen ziehen können. Abhängig von den Gezeiten haben Sie hier täglich sieben bis neun Stunden Gelegenheit, die Faszination des Kitesurfens kennenzulernen oder Sie greifen statt eines Lenkdrachens zu einem normalen Surfbrett.

Das Buddelschiffmuseum erzählt die Geschichte der Seefahrt

Das Buddelschiffmuseum zieht Freunde der Seefahrt magisch an. Bewundern Sie die Modelle der Buddelschiffe, die Kapitänsbilder sowie zahlreiche Fotos von den schönsten Schiffen. Spannend sind auch die wechselnden Ausstellungen, die sich ebenfalls mit den Themen Fischerei und Seefahrt beschäftigen. Das Buddelschiffmuseum ist täglich von Mitte März bis Ende Oktober geöffnet.

Kulinarische Träume werden wahr

Ihr Urlaub in Neuharlingersiel lässt kulinarische Träume wahr werden. Vom Kutter kommt der Fisch direkt in die Küche. Frischer können Meeresspezialitäten nicht sein! Ob geräucherter Aal, zartes Lachsfilet, Krabben oder Schillerlocken – an der Nordsee schlemmen Sie nach Herzenslust. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die ostfriesischen Gerichte. „Grünkohl mit Pinkel“ und einen dreistöckigen Ostfriesentee sollten Sie nicht verpassen. Ihre Urlaubsküche präsentiert sich deftig, kräftig, herzhaft, süß oder leicht – besuchen Sie unsere Region und lassen Sie sich unsere Spezialitäten schmecken.