Tagesausflug Wangerooge

Weg durch die Dünen auf Wangerooge

Ein erlebnisreicher Tagesausflug auf die Insel Wangerooge bringt Sie am Wattenmeer zur Ruhe

Der Norden Deutschlands ist ein beliebtes Reiseziel für einen Tagesausflug. Lassen Sie sich auf die Insel Wangerooge in Niedersachsen entführen und genießen Sie einen Tag am „Niedersächsischen Wattenmeer“. Die autofreie Insel gehört zum Landkreis Friesland und zeigt sich als zweitkleinstes bewohntes Eiland Ostfrieslands. Wangerooge strahlt als Nordseeheilbad eine maritime und idyllische Atmosphäre aus und ist rund sieben Kilometer vom Festland entfernt. Um auf die Insel zu gelangen, müssen Sie sich zuerst nach Harlesiel begeben. Mit dem Auto fahren Sie über die A 29 bis zum „Wilhelmshavener Kreuz“, danach folgen Sie der B 210 bis nach Jever West und dann weiter bis Carolinensiel. Von hier aus geht es in Richtung „Insel Wangerooge/Harlesiel“ zum Anleger für die Fährschiffe. Da die Fahrten tideabhängig sind, gibt es einen Fahrplan, der täglich wechselt. Bis zum Westanleger nach Wangerooge benötigen die Fährschiffe circa 50 Minuten. Von hier aus bringt Sie die Inselbahn bis zum Bahnhof Wangerooge. Es ist auch möglich, von Harlesiel aus nach Wangerooge zu fliegen.

Ein Tagesausflug – viele Sehenswürdigkeiten

Wangerooge ist eine Insel zum Erholen und dennoch laden Sie die interessanten Sehenswürdigkeiten zu spannenden Unternehmungen ein. Besuchen Sie den „Alten Leuchtturm“, in dem das Inselmuseum untergebracht ist. Hier können Sie auch Ihre Liebe besiegeln und heiraten.
Der Nationalpark „Niedersächsisches Wattenmeer“ wurde im Jahr 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Dazu gehört die Erholungszone mit dem Ort und dem Strand, die Zwischenzone mit der Dünenlandschaft sowie die Ruhezone im Inselsüden. Das Betreten der Ruhezone ist nicht gestattet.
Das „Nationalpark-Haus“ ist ebenfalls sehenswert. Hier erhalten Sie interessante Informationen zum Weltnaturerbe Wattenmeer sowie zum Naturschutz. Wechselnde Ausstellungen, Führungen sowie Veranstaltungen wie die „Zugvogeltage“ sind bei den Ausflugsgästen sehr gefragt.

Attraktionen für große und kleine Ausflugsgäste

Einen Tagesausflug nach Wangerooge können Sie auch nutzen, um sich bei Spaziergängen und Wanderungen die frische Luft um die Nase wehen zu lassen. Flanieren Sie am Strand entlang, entdecken Sie die Deiche und die Dünen, machen Sie eine Radtour, mieten Sie sich einen Strandkorb, baden Sie im Meer oder besuchen Sie das Meerwasser-Erlebnisbad „Oase“. Auf der Insel Wangerooge wird es nicht langweilig und auch für die jüngsten Gäste wird viel geboten – im Kinderspielhaus „Sockenland“ warten eine Trampolinanlage, eine Kletterwand und verschiedene andere Spielmodule auf die kleinen Eroberer.
Freuen Sie sich auf Ihren Tagesausflug nach Wangerooge und entdecken Sie die faszinierende Inselwelt Ostfrieslands.